Sonderpädagogik

Kinder mit besonderem Bildungsbedarf werden möglichst innerhalb der Regelklasse gefördert und durch die Klassenlehrperson unterstützt. Bei Bedarf werden sie zusätzlich von Fachpersonen (z.B. SHP oder Therapeutinnen und Therapeuten) unterstützt. 
Die Regelschule bietet folgende Massnahmen an:

  • Integrative Förderung (IF)
  • Therapien (Logopädie, Psychomotorik, Audiopädagogik, Psychotherapie)
  • Besondere Klassen
  • Deutsch als Zweitsprache (DaZ)
  • Begabten- und Begabungsförderung (IBBF)

.

Aktuelles

Update 38 – Coronavirus

Die Coronazahlen haben sich in den letzten Wochen im Kanton Zürich auf hohem Niveau stabilisiert, die epidemiologische Lage bleibt aber nach wie vor sehr unsicher.

Mehr dazu »