Integrative Förderung (IF)

Schülerinnen und Schüler mit speziellem Förderbedarf werden in einzelnen Fächern (Sprache und/oder Mathematik) von der heilpädagogischen Fachperson in Zusammenarbeit mit der Klassenlehrperson in oder während des Regelunterrichtes zusätzlich gefördert. Schülerinnen und Schüler werden aufgrund des Verfahrens «Schulisches Standortgespräch» dem IF-Unterricht zugewiesen.

Website VSA

Aktuelles

Update 38 – Coronavirus

Die Coronazahlen haben sich in den letzten Wochen im Kanton Zürich auf hohem Niveau stabilisiert, die epidemiologische Lage bleibt aber nach wie vor sehr unsicher.

Mehr dazu »