Morgenbetreuung – 7 bis 8 Uhr

Die Schule bietet – sofern bei den Eltern ein Bedarf vorhanden ist – täglich zwischen 07.00 und 08.00 Uhr eine Morgenbetreuung an. Das Angebot findet in einem Schulhaus und/oder in einem Kindergarten statt.

In der Morgenbetreuung hat das Kind Gelegenheit, sein mitgebrachtes Frühstück zu essen, zu spielen, zu basteln, zu malen oder auch Hausaufgaben zu erledigen. Es ist mindestens eine Betreuungsperson anwesend, die sich um die Kinder kümmert. Die Kinder gehen um 08.00 Uhr selbständig in die Schule bzw. in den Kindergarten.

Bei genügend Anmeldungen werden bis zu vier Betreuungsstandorte betrieben. Sind an einem Standort wenig Kinder, werden sie einem anderen Standort zugeteilt. In diesem Fall ist die Schule dafür besorgt, dass das Kind von dort in die Schule/den Kindergarten gebracht wird. Bei sehr wenigen Anmeldungen werden Einzelfall-Lösungen gesucht.

Pro gebuchten Morgen wird ein Unkostenbeitrag von Fr. 5.- erhoben. Dieser wird den Eltern semesterweise in Rechnung gestellt.

 

Aktuelles

Update 38 – Coronavirus

Die Coronazahlen haben sich in den letzten Wochen im Kanton Zürich auf hohem Niveau stabilisiert, die epidemiologische Lage bleibt aber nach wie vor sehr unsicher.

Mehr dazu »